Werbung:

BUMMS

Aus Spielwiki
(Weitergeleitet von Die böse 7)
Wechseln zu: Navigation, Suche
BUMMS
Spieleralter: 18-60 60-
Spieleranzahl: 4, 5, 6, 7, 8, 8-12
Spieldauer: 15, 30 min
Spielort:
Bewertung:

Current user rating: 86% (57 votes)

 You need to enable Javascript to vote


BUMMS

Alternative Namen[Bearbeiten]

Auch bekannt als:

Benötigtes Material[Bearbeiten]

  • evtl. eine Flasche mit Alkohol

Spieleranzahl[Bearbeiten]

  • 4-8 angehende Mathematiker

Spielaufbau[Bearbeiten]

Die Gruppe setzt sich in einen Kreis.

Spielablauf[Bearbeiten]

Der erste Spieler beginnt mit dem durchzählen. Bei jeder Zahl, die eine 7 enthält (7, 17, 27...) sagt man BUMMS. Ist die Zahl durch 7 teilbar (7, 14, 21...) findet ein Richtungswechsel statt.

Bei 70 ist Schluss und bei einem Fehler wird man bestraft, vorzugsweise mit einem Strafschluck, damit es in der nächsten Runde besser klappt, oder man muss ein Pfand abgeben.

Siehe auch Entenspiel, Rippel-Tippel / Himpel-Pimpel / Hupfen-Tupfen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt der 7 wird die 3 genommen - das ist hart! [hier sollte der richtungswechsel aber dann stattfinden, wenn die Zahl eine 3 enthält, und bumms wenn sie durch 3 teilbar ist]
  • Bottle-Fish: Bei allen Zahlen, die durch 5 teilbar sind, sagt man Bottle. Bei allen, die durch 7 teilbar sind, Fish. Bei den Zahlen, die durch 5 und 7 teilbar sind, Bottle-Fish. Richtungswechsel nur bei Bottle und Fish. Es wird nur bis 35 gespielt.
  • Ping-Pong: Bei allen Zahlen, die durch 3 teilbar sind, sagt man Ping. Bei allen, die durch 4 teilbar sind, Pong. Bei den Zahlen, die durch 3 und 4 teilbar sind, Ping-Pong. Richtungswechsel nur bei Ping und Pong. Es wird nur bis 24 gespielt.
  • King-Kong: Bei allen Zahlen, die durch 5 teilbar sind, sagt man King. Bei allen, die durch 7 teilbar sind, Kong. Richtugswechsel nur bei Kong. Es zählt auch die Quersumme. Es wird bis unendlich gespielt.

Links[Bearbeiten]