Werbung:

Rippel-Tippel

Aus Spielwiki
(Weitergeleitet von Himpel Pimpel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rippel-Tippel
Spieleralter: 18-60 60-
Spieleranzahl: 8, 8-12, 12-18, 18-
Spieldauer: 15, 30, 45, 60, 90 min
Spielort:
Bewertung:

Current user rating: 84% (37 votes)

 You need to enable Javascript to vote



Spieler setzten sich in einen Kreis. Ein Weinkorken wird mit Ruß (Kerze) geschwärzt. Einer fängt an, er muss jetzt einen beliebigen anderen Spieler aufrufen, hat er das erfolgreich getan ist der andere Spieler an der Reihe. Hat er einen Fehler gemacht so bekommt er einen Stempel (Korken) auf die Stirn. Bei über drei Stempeln scheidet man endgültig aus.

Entweder durchzählen lassen und jedem eine Nummer verpassen, oder als Kennenlernvariante mit den Vornamen anstatt der Nummer spielen.

Wie man einen anderen Spieler aufruft: Rippel Tippel Nummer EINS (bzw. eigne Nummer) mit EINEM (die Anzahl der Stempel auf der Stirn, bei Null: "ohne") Tippel ruft Rippel Tippel Nummer ZWEI (bzw. Nummer des Gerufenen) mit KEINEM (die Anzahl der Stempel auf der Stirn) Tippel.

Variante[Bearbeiten]

Bei Hupfen-Tupfen ist das Prinzip das gleiche. Der der anfängt sagt: "Ich bin der erste Hupfen und habe keine Tupfen! Wieviele Tupfen hat der x-te Hupfen?" Dann der x-te Hupfen:"Ich bin der x-te Hupfen und habe keine Tupfen. Wieviele Tupfen hat ..." usw. Bei jedem Versprecher muss etwas getrunken werden und ein Strich auf die Hand desjenigen gemalt werden.

Variante[Bearbeiten]

Bei Himpel-Pimpel gilt das gleiche Vorgehen, ist bloß ein anderer Name und auf Kindergeburtstagen sehr verbreitet.

Partyvariante[Bearbeiten]

Hier sitzen die Spieler nicht im Kreis, sondern gehen ihren gewohnten Partyaktivitäten nach. Jeder kann allerdings jeden auf der Party jederzeit fragen :-D


siehe BUMMS