Mbube Mbube

Mbube MbubeBearbeiten

Kategorie: Partyspiele

Mbube Mbube
Spieleralter: 6-12 12-16 16-18 18-60
Spieleranzahl: 8-12, 12-18
Spieldauer: 15 min
Spielort: Drinnen & Draußen
Bewertung:

Current user rating: 100% (2 votes)

 You need to enable Javascript to vote



Benötigtes MaterialBearbeiten

  • 2 Tücher, evtl. Klanginstrumente

SpielablaufBearbeiten

Alle Spieler/innen bilden einen Kreis. Zwei Freiwillige kommen in die Mitte, lassen sich die Augen mit Tüchern verbinden und werden einige Male um die eigene Achse gedreht. Die eine Spieler/in versucht, die andere zu fangen, während diese versucht, ihr auszuweichen. Währenddessen rufen die übrigen Spieler „Mbube Mbube“ – je näher sich die beiden Spieler/innen kommen, umso lauter. Wenn sich die Spieler/innen voneinander entfernen, werden die Rufe leiser. So können die beiden „blinden“ Spielerinnen abschätzen, wie nah sie einander sind und entsprechend reagieren.

VarianteBearbeiten

Anstelle der Rufe können Klanginstrumente wie Rassel oder Tamburin eingesetzt werden. Man kann auch den „blinden“ Spieler/innen je eine Rassel geben, die sie während des Spiels schwingen müssen. In diesem Fall bleiben die Spieler/innen im Kreis still.

UrsprungBearbeiten

Es handelt sich um ein traditionelles südafrikanisches Spiel. Mbube bedeutet Löwe.

QuelleBearbeiten

Kai Hausmann, Spiele mit verbundenen Augen. 150 Spiele und Übungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Norderstedt 2018. ISBN 9783752855197

Zuletzt geändert am 4. Juni 2019 um 17:11