Ring of Fire

Ring of Fire
Spieleralter: 16-18 18-60
Spieleranzahl: 3, 4, 5, 6, 7, 8
Spieldauer: 5, 15, 30, 45, 60 min
Spielort: Drinnen & Draußen
Bewertung:

Current user rating: 84% (339 votes)

 You need to enable Javascript to vote



Ring of FireBearbeiten

Bei Ring of Fire handelt es sich schlichtweg um ein Saufspiel. Ziel des Spiels ist es, jeden Spieler an die spezifische Maximalgrenze des persönlichen Alkoholkonsums zu führen.

SpielmaterialBearbeiten

  • 32 handelsübliche Skat-Spielkarten
  • Schnaps (wahlweise mit Mischgetränk)
  • Trinkbereite Mannschaft (die Spieleranzahl sollte mindestens 3 betragen, eine Obergrenze gibt es nicht, jedoch sollten Spieleranzahl und vorhandener Alkohol direkt proportional erhöht werden)
  • Tisch
  • Glas

SpielregelnBearbeiten

  • In der Mitte des Tisches wird ein Glas mit einer möglichst harten "Mischung" platziert.

Die Karten werden gemischt und verdeckt um das Glas platziert.

  • Wurde vor dem Start des Spiels schon Alkohol konsumiert, so beginnt der Nüchternste, andernfalls das jüngste weibliche Trinkmitglied. (Nehmen keine Frauen am Spiel teil, so beginnt der jüngste Mann)
  • Der erste Spieler zieht also eine Karte. (Danach geht es weiter im Uhrzeigersinn)

Bedeutung der KartenBearbeiten

Schwarze Karten: (Kreuz und Pik)Bearbeiten

7: Frage stellen: Der Kartenzieher stellt seinem linken Nachbarn eine beliebige Frage, wer als erstes eine emotionale Reaktion zeigt muss 5 Schlücke trinken. Zeigt keiner eine, so stellt der linke Nachbar seinem linken Nachbarn die nächste Frage usw.

8:"Never have I ever": Der Kartenzieher stellt eine Behauptung auf, die für ihn selbst nicht zutrifft, aber auf möglichst viele Mitspieler. Bsp: "Ich war noch nie in Australien" -> jeder der schon in Australien war muss 5 Schlücke nehmen. Wird der Kartenzieher von einem tapferen Mitspieler enttarnt (Kartenzieher war schon in Australien) muss er 5 Schlücke trinken.

9: Regel aufstellen: Der Kartenzieher darf eine beliebige Regel aufstellen. Wer die Regel missachtet muss trinken. Lustige Regeln sind z.B.: - nur noch in Reimen sprechen - vor jedem Trinken "Ahoi" sagen - nur mit der rechten Hand das Glas anfassen - "Ja" oder "Nein"-sagen verbieten usw.

10: 10 Schlücke aus dem Glas trinken

Ass: den Rest der im Glas ist "exen"

Rote Karten:(Herz und Karo)Bearbeiten

7: "Heaven": wer als Letztes zum Himmel zeigt muss einen Schluck trinken

8: "Wasserfall": Der der die Karte hat setzt an, alle starten gleichzeitig und wenn der Erste absetzt darf der rechts von ihm, dann sein rechter usw.

9: "mate": man darf jemanden bestimmen, der immer dann trinken muss, wenn man selbst trinkt

10: 10 Schlücke beliebig auf die Mitspieler verteilen

Ass: Einen Mitspieler raussuchen der das restliche Glas exen muss

Die restlichen Karten können mit Sonderregeln belegt oder als Joker gesehen werden.

Synonyme für Ring of FireBearbeiten

  • Ringeltrinken
  • Hahn im Korb
  • King's Cup

VariantenBearbeiten

Das Spiel kann vielseitig variiert werden, zum Beispiel Nackt-Ring-of-Fire

Zuletzt geändert am 29. Januar 2018 um 18:22