Werbung:

51 tot

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
51 tot
Spieleralter: 18-60 60-
Spieleranzahl: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Spieldauer: 5, 15 min
Spielort:
Bewertung:

Current user rating: 84% (30 votes)

 You need to enable Javascript to vote


51 tot

Benötigtes Material[Bearbeiten]

  • mind. ein, besser 2 oder 3 Kartenblätter (egal ob Rommé oder Skat)
  • evtl. Alkohol

Spieleranzahl[Bearbeiten]

  • 3-8

Spielaubau[Bearbeiten]

Vorhandene Joker werden aussortiert, die Karten gemischt und verdeckt auf einen Stapel in die Mitte gelegt.

Spielablauf[Bearbeiten]

Jeder der Kontrahenten erhält 7 Karten. Nacheinander muss nun jeder Spieler eine Karte ablegen. Der Wert der Karte wird zum Wert des gesamten Stapels hinzuaddiert.

Verloren hat derjenige, bei dem die Summe 51 oder mehr beträgt.

Kartenwerte[Bearbeiten]

Die Werte der Karten bei einem Romméblatt sind folgende:

  • zwei = +2
  • drei = +3
  • vier = +4
  • fünf = +5
  • sechs = +6
  • sieben = +7
  • acht = Spieler setzt aus
  • neun = nächster Spieler ist dran (die 9 wird nicht zuaddiert)
  • zehn = +/-10 (darf wahlweise rauf- oder runtergerechnet werden)
  • Bube, Dame, König = +10
  • Ass = +1 oder +11, je nach Belieben


Die Werte der Karten bei einem Skatblatt sind folgende:

  • Bube = +2
  • Dame = +3
  • König = +4
  • sieben = +7
  • acht = +8
  • neun = +9/+0 (wahlweise)
  • zehn = +/-10 (darf wahlweise rauf- oder runtergerechnet werden)
  • Ass = +1 oder +11, je nach Belieben


Varianten[Bearbeiten]

Trinkspiel[Bearbeiten]

Beim Trinkspiel gibt es ein paar Regelverstöße, die dazu führen, dass der Täter trinken muss:

  • Es ist nicht erlaubt, jemandem die aktuelle Summe zu nennen.
  • Es ist verboten, falsch zu addieren.
  • Wenn man nicht merkt, dass man an der Reihe ist, handelt es sich um einen Verstoß gegen die Regeln.
  • und der Verlierer trinkt natürlich auch.

Stapel[Bearbeiten]

Bei dieser Variante werden keine Karten ausgeteilt, der Reihe nach decken die Spieler nun vom Stapel eine Karte auf. Jeder Spieler sagt den Wert der Karte, die er aufgedeckt hat. Dieser gilt dann für alle.