Werbung:

Schweinerei

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfos
Schotte.jpg Spielehersteller Winning Moves
Schotte.jpg Spieleerfinder Klaus Palesch, Horst-Rainer Rösner
Schotte.jpg Spieljahr 1984
Schotte.jpg Spieldauer 15
Schotte.jpg Spieleranzahl 2-8
Schotte.jpg Spieleralter 8-
Schotte.jpg Preis des Spiels um 10 Euro


Das Spiel[Bearbeiten]

Würfeln mit Schweinen. So sollen es schon die Wikinger gemacht haben, für uns sind da diese kleinen Schweinewürfel übriggeblieben, mit denen man verschiedene Ereignisse erwürfeln kann, die Volle Schnauze, die Halbe Haxe beispielsweise. Ziel des Spiels ist es, als erster 100 Punkte zu erreichen. Wieviele Würfe man dafür braucht, bleibt dem Spieler überlassen. Denn man kann jederzeit aufhören und die bisher erreichten Punkte aufschreiben , bevor die Volle Suhle kommt und alle Punkte futsch sind.

Das Spiel erschien 1984 bei MB, ab 2001 in einer Neuausgabe von Winning Moves.

PS: Man kann das Spiel natürlich auch mit normalen Würfeln spielen. Der Reiz des Spiels liegt aber gerade in der ungleichen Wahrscheinlichkeit für Würfelergebenisse (ok, die ließe sich mit verschiedenen Zahlenkombinationen nachahmen) und, ganz wichtig, in der Unberechenbarkeit der Schweinewürfel: bleiben die am Ende nämlich übereinander liegen (Sauhaufen), sind alle in allen vorher gewürfelten Punkte weg, was für ein Spaß!!!

(c) Spielwiki.de

Meinungen[Bearbeiten]

Sehr schönes Spiel, sehr kompakt. Mein Lieblingsspiel für die Skipiste oder den Radurlaub. Die kleinen Schweine passen in jede Hosentasche, sind in jeder Pause griffbereit und die Regeln hat man schnell im Kopf. Damit lässt sich eine kleine Wartezeit schnell überbrücken. -- Sir Charles Lytton

Links[Bearbeiten]