Werbung:

Würfel-Poker

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Würfel-Poker
Spieleralter: 12-16 16-18 18-60
Spieleranzahl: 3, 4, 5, 6, 7, 8
Spieldauer: 15, 30, 45, 60 min
Spielort: Drinnen
Bewertung:

Current user rating: 74% (11 votes)

 You need to enable Javascript to vote


Spielmaterial[Bearbeiten]

  • 2 Würfel pro Person
  • 5 Würfel für die Mitte
  • 1 Würfelbecher pro Person
  • Einsätze

Spieleranzahl[Bearbeiten]

  • ab 2

Spielaufbau[Bearbeiten]

Der Geber nimmt 2 Würfel in einen Würfelbecher, schüttelt die Würfel und stellt den Becher verdeckt vor den ersten Spieler. Dies macht der der Reihe rum für jeden Spieler, so dass nun jeder verdeckt 2 Würfel unter einem Würfelbecher vor sich zu stehen hat.

Spielablauf[Bearbeiten]

1. Runde[Bearbeiten]

Nachdem sich jeder sein Würfelergebnis angesehen hat, beginnt das Wetten: der erste Spieler bietet, dann der zweite. Jeder kann mitgehen, erhöhen oder aussteigen. Es wird solange geboten, bis eine Runde lang niemand mehr erhöht.

Flop[Bearbeiten]

Nun wirft der Geber 3 Würfel frei und für jeden sichtbar auf den Tisch. Diese Würfel ergeben jetzt mit den 2 geheimen Würfeln ein Poker"blatt".

2. Runde[Bearbeiten]

Die nächste Bietrunde folgt (mitgehen oder abwarten, erhöhen oder aussteigen), bis niemand mehr erhöht.

Turn[Bearbeiten]

Jetzt wirft der Bieter einen weiteren Würfel, den er zu den offen liegenden 3 Würfeln hinzulegt. Der Spieler sieht nun 4 offene Würfel und seine 2 verdeckten. Daraus kann er ein Pokerblatt mit 5 Würfeln kombinieren, einen offen liegenden Würfel kann er ignorieren.

3. Runde[Bearbeiten]

Wieder bieten die Spieler der Reihe nach.

River[Bearbeiten]

Der Geber wirft den letzten freien Würfel, so dass nun 5 Würfel offen liegen.

4. Runde: Showdown[Bearbeiten]

Das Bieten geht weiter. Sobald niemand mehr erhöht, deckt der erste Spieler seine Würfel auf, danach alle anderen, die noch im Spiel sind.

Gewinner[Bearbeiten]

Den Pott streicht derjenige ein, der die beste Kombination erzielt hat oder der als einziger übrig bleibt. Bei gleichem Ergebnis wird der Pott gesplittet.

Würfelkombinationen[Bearbeiten]

Die Würfelkombinationen sind in absteigender Reihenfolge:

  1. Fünf gleiche (Kniffel, Yatzee):
  2. Große Straße: 1-2-3-4-5 oder 2-3-4-5-6
  3. Kleine Straße: 1-2-3-4, 2-3-4-5, 3-4-5-6
  4. Full House: Ein Dreierpasch und ein Zweierpasch
  5. Viererpasch: Vier gleiche Würfel
  6. Dreierpasch: Drei gleiche Würfel

Bei allen Würfen gilt: je höher die höchsten Würfel, desto mehr Wert ist der Wurf. Also ist ein Dreierpasch aus Zweien weniger Wert als ein Dreierpasch aus Vieren.

Die Wertigkeit der Ergebnisse ist die gleiche wie beim Kniffel.

Erweitern lassen sich die Wettmöglichkeiten noch durch den Einsatz verschiedenfarbiger Würfel, dann gibt es zusätzlich noch den Flush, der sich über der Straße einordnet.

Links[Bearbeiten]

  • Wer Interesse hat, das Spiel strategisch aufzuwerten, kann die vereinfachten Regeln erweitern und sich am Vorgehen bei Texas Hold'em orientieren. Hier sind vor allen Dingen die Bietregeln ausführlicher.
  • Siehe auch Kniffel
  • Käuflich erwerben lässt sich das Würfelpoker auch als Yahtzee Würfel-Poker von Parker, hier gibt es farbige Würfel.