Werbung:

Quarter Cup

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quarter Cup
Spieleralter: 18-60
Spieleranzahl: 4, 5, 6
Spieldauer: 15, 30 min
Spielort: Drinnen
Bewertung:

Current user rating: 84% (20 votes)

 You need to enable Javascript to vote


Das lustige Saufspiel für die ganze Familie!

Spielmaterial[Bearbeiten]

  • Es muss mindestens ein heiliger Kronkorken vorhanden zu sein.
  • Es muss MINDESTENS ein Kasten Bier vorhanden sein.
  • Jedem Mitspieler steht ein Persönlicher Kotzeimer zu.
  • Es muss für jeden Spieler ein undurchsichtiger Becher vorhanden sein

Spielaufbau[Bearbeiten]

Es werden in der Mitte eines runden bzw. quadratischen (4 Spieler) Tisches vier undurchsichtige Becher bei gedämpftem Licht zu einem Viereck aneinander gestellt. Es sitzen mindestens Vier Mitspieler (keine Pussy-Wussys) in möglichst gleichen Abständen um den Tisch. Alle Vier Becher werden zu beginn gleichmäßig mit Bier gefüllt.

Spielablauf[Bearbeiten]

Der dümmste Spieler beginnt. Er legt den heiligen Kronkorken auf seinen Handballen und schlägt mit den Fingern gegen die untere Tischkante. Er muss versuchen den Kronkorken mit dieser Bewegung in einen der Vier Becher zu werfen.

Trifft er einen der Vier Becher muss sein linker Nachbar diesen Becher auf Ex trinken !

Trifft er nicht, ist sein linker Nachbar mit dem Werfen dran.

Derjenige, der den Becher geext hat, muss ihn direkt danach wieder mit beliebig viel Bier auffüllen, bevor er selbst wirft.

Achtung!
Nach dem der Trinker den Becher mit dem Kronkorken geext hat muss er 
ihn unverzüglich falschherum auf den Tisch hauen und abheben, bewegt 
(schwimmt) der Kronkorken in der möglichst kleinen Bierpfütze gilt 
dies als Regelverstoß ! 

Trifft er die Mitte der vier Becher darf der Werfer sich aussuchen, welcher von seinem Opfer getrunken werden muss.

Das Opfer muss den Kronkorken aus der Mitte ziehen während er den Becher leert.

Vergisst er dies, musst er wieder einen Becher trinken, um so an den Kronkorken zu kommen.

Bleibt der Kronkorken auf einem Becherrand liegen, muss der Nachbar alle vier Becher exen.

Sieht jemand nicht wo der Kronkorken gelandet ist, muss er solange Trinken, bis er ihn gefunden hat.

Trifft jemand 3 mal in Folge, darf er sich einen neuen Sitzplatz aussuchen.

Die Pissregel kann variieren und wird vor Spielbeginn festgelegt.

Ziel des Spiels ist es den Alkoholpegel seines linken Nachbarn zu steigern.

Bestrafungen[Bearbeiten]

Kommt es zu einem Regelverstoß, muss der Übeltäter ALLE vier Becher trinken.

Regelverstöße[Bearbeiten]

§ 1[Bearbeiten]

Ein Spieler muss trinken und wirft danach den Kronkorken, ohne davor den getrunkenen Becher aufzufüllen.

§ 2[Bearbeiten]

Das Bier schäumt oder schwappt beim Auffüllen oder bei dem Schlag gegen die Tischkante über.

§ 3[Bearbeiten]

Der Kronkorken wird auf eine andere Art und Weise geschmissen.

§ 4[Bearbeiten]

Jemand wirft außerhalb der Reihe.

§ 5[Bearbeiten]

Ein Becher wird von jemandem bewegt, der gerade nicht am auffüllen oder trinken ist.

§ 6[Bearbeiten]

Ein Becher wird beim Exen abgesetzt.

§ 7[Bearbeiten]

Der Kronkorken schwimmt auf dem Inhalt des Bechers

Na denn Prost!!!


Ähnliche Spiele[Bearbeiten]