Werbung:

Yoyoba

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yoyoba
Spieleralter: 18-60
Spieleranzahl: 4, 5, 6, 7, 8
Spieldauer: 5, 15 min
Spielort: Drinnen & Draußen
Bewertung:

Current user rating: 83% (17 votes)

 You need to enable Javascript to vote


Spielmaterial[Bearbeiten]

  • Poker- oder Romme-Karten
  • Alkohol

Yoyoba[Bearbeiten]

Man verteilt die Karten umgedreht auf dem Tisch und es wird nach der Reihe immer eine Karte gezogen. Jede der Karten hat eine Bedeutung und ist mit einer Aufgabe verbunden.

Bedeutung der Karten[Bearbeiten]

  • 4 Durchzählen: derjenige, der die 4 gezogen hat, ist die 1 und es wird weiter durchgezählt 2,3,4... Wer nicht aufpasst, trinkt.
  • 5 Regel aufstellen: eine Regel aufstellen, d.h. heißt IRGENDEINE bescheuerte Regel aufstellen wie z.B. bei jeden Schluck ,den man macht "LUCA TONI" schreien.
  • 6: Regel aufheben oder jemanden bestimmen der trinkt.
  • 7 Kinnmaster: der Kinnmaster darf im Laufe des Spiels (Solange er Kinnmaster ist und bis der nächste eine 7 gezogen hat) seine Hand an das Kinn halten alle müssen es ihm nach machen. Derjenige, der als letztes die Hand am Kinn hat muss, einen trinken. Aber Achtung: wer antäuscht, muss exen.
  • 8 Questionmaster oder auch Quizmaster: Wer auf eine Frage des Quizmasters antwortet, muss trinken ("Wie spät ist es?" "Ist das dein Bier?" "Hast du mal Feuer?" "Gilt die Regel mit dem Dings noch?" "Hast du nicht gerade vergessen, Piep zu sagen?"). Geantwortet wird deshalb nur mit "f**k dich!".
  • 9: 3 Schlücke verteilen.
  • 10 Wasserfall: derjenige, der die Karte gezogen hat beginnt zu trinken und alle in der Runde gleichzeitig mit ihm. Man darf erst zu trinken aufhören wenn der der im Uhrzeigersinn vor einem ist, auch aufhört zu trinken. Z.B.: ich ziehe die 10 und fange an zu trinken. Alle anderen gleichzeitig mit mir und der links von mir darf erst aufhören zu trinken, wenn ich das auch tue, aber er kann auch weitermachen, nachdem ich schon aufgehört habe, wenn er will, dass die anderen ein bisschen mehr trinken^^
  • Bube: Jungs trinken.
  • Dame: Die Mädels trinken.
  • König: selber trinken.
  • Ass: alle außer mir trinken.

Variante[Bearbeiten]

  • Für die ganz Hartgesottenenen oder die Mathematiker: bei jeder zahl die 7 enthält oder durch 7 teilbar ist sagt man "Piep". Wenn man statt dessen trotzdem die Zahl sagt, muss man trinken und darf eine andere Zahl durch ein Wort ersetzen.

Ähnliche Spiele[Bearbeiten]