Werbung:

Citizen X

Aus Spielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Citizen X
Spieleralter:
Spieleranzahl: 6, 7, 8, 8-12, 12-18
Spieldauer: 45, 60 min
Spielort: Drinnen & Draußen
Bewertung:

Current user rating: 80% (1 votes)

 You need to enable Javascript to vote



Spieleranzahl[Bearbeiten]

Eine gerade Anzahl an Spielern wird benötigt, dafür kommt das Spiel dank der Moderation ohne Spielleiter aus und erklärt sich im Verlauf von selbst.


Material[Bearbeiten]

Citizen X Icon

Seit März 2016 gibt es eine "Community Edition", welche neben einer kostenfreien mobilen App (Android/iOS) für die Moderation auch ein kostenfreies PDF umfasst. Somit können die Regeln inklusive Spielkarten (16 Charakter- u. 16 Waffenkarten) selbst ausgedruckt werden und das Spiel ist uneingeschränkt nutzbar.


Spiel[Bearbeiten]

Citizen X ist ein kommunikatives Gruppenspiel/Rollenspiel, bei dem es darum geht, die Mitspieler den anderen Rollen zuzuordnen und gemeinsam herauszufinden, welche Personen zu den Gegnern zählen (Ehrbare Bürger vs. ZOMBIES).


Die Charaktere[Bearbeiten]

Folgende Rollen gibt es nebst knapper Funktionsbeschreibung.

  • Staatsanwalt, Hauptperson, die das Spiel auflösen wird. Kann vertreten werden und benötigt Informationen anderer Bürger
  • Apothekerin, Wichtige Person der Gemeinschaft, kann je Spielphase eine Personen aus dem Koma heilen
  • Inspektor, Schlüsselfigur und Vermittler zwischen dem Landstreicher, anderen Bürgern und dem Staatsanwalt
  • Hochstapler, Zwielichtiger Spieler, der in den Dialogen durch Falschaussagen manipulieren kann
  • ZOMBIES (bis zu 3x), Versuchen jede Nacht durch gezielte Übergriffe die Zahl der ehrbaren Bürger zu reduzieren
  • Detektiv, Kann pro Nacht eine fremde Charakterkarte einsehen | Als ZOMBIE nur noch eine Waffenkarte pro Nacht
  • Landstreicher, Kann durch Blinzeln die ZOMBIES ausmachen, lernt den Inspektor kennen
  • Psychologe, Bester Freund des Staatsanwalts, der Schlafwandler und er sind sich bekannt
  • Schlafwandler, Zieht mit den ZOMBIES durch die Nacht und vertraut sich hoffentlich dem Psychologen an
  • Lehrerin, Schreibt in jeder zweiten Nacht eine Notiz und gibt diese versteckt weiter
  • Räuber, Ergattert zwei fremde Waffenkarten und tauscht zu Gunsten anderer oder für sich selbst
  • Pastor, Ist immun gegenüber Übergriffen und kann Bürger in der Kirche Schutz bieten, was aber mit Gefahren verbunden ist
  • Erfinder, Verbessert stets seine Waffe und kann diese auch mit Einweisung weitergeben
  • Gärtner, Kann sich bei Vollmond im Garten verstecken | Als ZOMBIE ist er doppelt gefährlich


Spielverlauf[Bearbeiten]

Citizen X Conspiracy CE

Citizen X wird in einer Runde gespielt, ist dabei aber nicht an geschlossene Räume gebunden. Ein Stuhlkreis oder Sitzkreis, in welchem sich alle Spielteilnehmer gegenseitig sehen können, ist bestens geeignet.

Mit Beginn des Spiels werden jedem Spieler verdeckt zwei Karten ausgegeben; eine Waffenkarte und eine Charakterkarte. Diese geben jedem Spieler Aufschluss über seine Rolle im Spielgeschehen und liefern ferner Informationen, die zunächst keinem der anderen Mitspieler bekannt sind. Das Geschehen startet, nach einer wahlweise abspielbaren Einführung (DVD-Moderation), in der Nacht. In dieser Spielphase haben alle Spieler ihre Augen geschlossen und es werden nacheinander bestimmte Charaktere aufgerufen, die sich gemäß Ihren Fähigkeiten verhalten bzw. den Anweisungen der Audio-Moderation folgen. Durch diese Aktionen werden reale Informationen aufgebaut. Soll heißen, gezielte Mitspieler lernen sich kennen, führen Handlungen aus und andere Spieler im Stuhlkreis erhalten dadurch etwa akustische Signale, welche verschieden gut zuzuordnen sind.

Anschließend an die erste Nacht, in welcher auch die Zombies gemeinschaftlich aktiv werden und durch gezielte Übergriffe versuchen können ehrbare Bürger zu überwältigen, kommt der erste Tag. Ab diesem Zeitpunkt haben alle Spieler ihre Augen wieder geöffnet und die gesamte Runde teilt sich in Zweiergruppen auf, in denen sich jeweils zwei Mitspieler ungestört austauschen können. In diesen Dialogen werden gezielte Informationen an vertrauenswürdige Mitspieler weitergegeben und durch geschickte Gesprächsführung besteht ebenfalls die Chance, seinem Gesprächspartner Hinweise zu entlocken und diesen einer Rolle zuordnen zu können.


Ähnliche Spiele[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]