Werbung:

Partyspiel der Woche

Aus Spielwiki
(Weitergeleitet von Vorlage:Partyspiel der Woche)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Aktuell[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Chicago.JPG

Chicago
1er und 6er müssen in drei Würfen mit drei Würfeln gewürfelt werden, auf jeden Fall aber mehr Punkte als der Vormann. Alle anderen Augen zählen normal. Mit Bierdeckeln für den Gewinner wird ermittelt, wer dann die nächste Runde zahlt.


Alt und Zukünftig[Bearbeiten]

Vorlage:Partyspiel der Woche 1[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Beruehmte Paare.JPG

Berühmte Paare
Jeder bekommt einen Zettel an die Stirn gepappt, auf dem ein Teil des Berühmten Paares steht. Irgendeiner hat nun den entsprechenden Gegenzettel - nur er weiß es nicht.

Man darf erst was essen (oder rausgehen oder was auch immer), wenn man seinen Partner gefunden hat. Dazu muss man die Mitspieler befragen, aber als Antworten sind nur JA oder NEIN oder IRRELEVANT zulässig.

Vorlage:Partyspiel der Woche 2[Bearbeiten]

Pikto Saufen.png

Partyspiel der Woche

6 trink aus.JPG

6 trink aus!

Der erste Spieler würfelt. Würfelt er eine '6', die 1., dann sucht er sich aus der Hausbar ein paar nette Sachen aus, die 2. '6' muss den Cocktail dann mixen. Die 3. '6' probiert den Drink und die 4. muss ihn dann austrinken...

Vorlage:Partyspiel der Woche 3[Bearbeiten]

Pikto Tasten.png

Partyspiel der Woche

Schere, Stein, Papier.JPG

Schere, Stein, Papier
Jeder Spieler entscheidet sich für eine der drei Varianten, diese stellt er mit einer Hand dar:

  • Schere: zwei gespreizte Finger
  • Papier: flache Hand
  • Stein: Faust

Man zählt bis drei und dann muss jeder Spieler eines der Symbole mit der Hand zeigen...

Vorlage:Partyspiel der Woche 4[Bearbeiten]

Pikto Tasten.png

Partyspiel der Woche

Rosen sammeln.JPG

Rosen sammeln
Flaschen zu einem Parcours aufstellen, dann Rosen in die Flaschen stecken. Ein Pärchen tritt an. Dazu werden einem der Partner die Augen verbunden.

Nun muss der mit verbundenen Augen die Rosen einsammeln. Der ohne verbundene Augen dirigiert seinen Partner. Dabei darf keine Flasche umkippen, sonst...

Vorlage:Partyspiel der Woche 5[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Beruehmte Paare.JPG

Berühmte Paare
Jeder bekommt einen Zettel an die Stirn gepappt, auf dem ein Teil des Berühmten Paares steht. Irgendeiner hat nun den entsprechenden Gegenzettel - nur er weiß es nicht.

Man darf erst was essen (oder rausgehen oder was auch immer), wenn man seinen Partner gefunden hat. Dazu muss man die Mitspieler befragen, aber als Antworten sind nur JA oder NEIN oder IRRELEVANT zulässig.

Vorlage:Partyspiel der Woche 6[Bearbeiten]

Partyspiel der Woche

Bottle-Fish.JPG

Bottle-Fish
Der erste Spieler beginnt mit dem durchzählen. Bei allen Zahlen, die durch 5 teilbar sind, sagt man Bottle. Bei allen, die durch 7 teilbar sind, Fish. Bei den Zahlen, die durch 5 und 7 teilbar sind, Bottle-Fish. Richtungswechsel nur bei Bottle und Fish. Bei einem Fehler wird man mit einem Strafschluck bestraft, damit es in der nächsten Runde besser klappt, oder man muss ein Pfand abgeben.

Vorlage:Partyspiel der Woche 7[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Bonbonmemory.JPG

Bonbonmemory
Stelle Becher in 5 Reihen mit je 6 Bechern auf. Lege unter jeden Becher ein Bonbon. Der Reihe nach darf nun jedes Kind unter 2 Becher schauen. Wer 2 gleiche hat, darf sie behalten und die leeren Becher vom Spielfeld nehmen. Gewinner ist, wer am Ende die meisten Bonbons gefunden hat.

Vorlage:Partyspiel der Woche 8[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Bleistift-Golf.JPG

Bleistift-Golf
Einen Stift am Ende einer Schnur befestigen und diese um die Hüften des Spielers binden, so das der Stift auf Kniehöhe am Rücken herunterbaumelt. In einiger Entfernung genauso viele Flaschen wie Spieler aufstellen. Auf "Los" rennt jeder zu seiner Flasche und versucht den Stift einzulochen. Sieht urkomisch aus :-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 9[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Russische Post
In eine Schüssel kommen alle Mädchennamen, in die andere die Jungennamen und in die dritte kommen die Aufgaben, z.B. Kuss auf den Mund, Umarmung, Küsschen, Zunge ins Ohr, Weintraube nur mit dem Mund weitergeben, ein Kleidungsstück ausziehen, ein Kleidungstück tauschen, sich jeweils eine Nackenmassage geben, 3 Minuten eng umschlungen kuscheln ...
Dann wird je ein Mädchenname, ein Jungsname und eine Aufgabe gezogen :-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 10[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Streichholzmikado.JPG

Streichholzmikado
Der Reihe nach muss jeder Spieler versuchen, ein Streichholz nach dem anderen vom Haufen zu nehmen und dabei keine anderen Streichhölzer zum Wackeln zu bringen. Als Hilfsmittel sind nur bereits eroberte Streichhölzer erlaubt.
Wenn man es ganz professionell spielen möchte kann man einzelne Hölzer vorher noch mit farbigen Punkten versehen - die die unterschiedlichen Wertigkeiten symbolisieren.

Vorlage:Partyspiel der Woche 11[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Rasende Paula.JPG

Rasende Paula
Die zwei Würfelbecher werden an zwei Startspieler vergeben, die sich nach Möglichkeit gegenübersitzen.
Ziel ist es nun so schnell wie möglich eine 7 zu würfeln. Gelingt dies, darf der Würfelbecher an den Nachbarn weitergegeben werden. Den Spielern steht dabei eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen zu.
Warum braucht man dann zwei Würfelbecher?
Na ganz klar, der eine Becher muss den anderen einholen und bei der Person, bei der sich die beiden treffen feiern sie Wiedersehen und der langsame Würfler darf einen trinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 12[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kerzenblasen.JPG

Kerzenblasen
Zwei Spieler sitzen sich gegenüber. Vor jedem brennt eine Kerze. Jeder hat eine Packung Streichhölzer und drei Scheiben Weißbrot oder Kekse vor sich.
Er darf Weißbrot oder Kekse nur essen wenn die eigene Kerze brennt. Der Spieler kann nun essen oder die Kerze des Gegners ausblasen. Oder beides - das ist aber nicht so leicht mit den ganzen Krümeln.
Gewonnen hat der, der zuerst aufgegessen hat und pfeift.

Vorlage:Partyspiel der Woche 13[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kronkorkenwerfen.JPG

Kronkorkenwerfen
Zwei Spieler mit jeweils einer Flasche Bier vor sich setzten sich 2 Meter auseinander. Auf der geöffneten Flasche liegt verkehrt herum ein Kronkorken.
Abwechselnd versuchen die Spieler nun mit dem Kronkorken den Korken des anderen von der Flasche zu werfen.
Bei einem Treffer muss der andere einen Schluck aus der Flasche nehmen und der Schütze darf gleich noch einmal, trifft er wieder so sind jetzt zwei Schluck fällig, beim dritten Treffer in Folge sind es dann drei Schluck.

Vorlage:Partyspiel der Woche 14[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kartenblasen 1.JPG

Kartenblasen 1
Eine nicht leere Flasche in die Mitte eines Personenkreises stellen. Deckel ab und ein Kartenspiel rauf.
Nun wird reihum gegen die Karten gepustet. Es muss mindestens eine Karte herunterfliegen!
Wenn das Kartenspiel ganz herunterfällt, muss man eine Schluck aus entsprechender Flasche trinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 15[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Glas treffen.JPG

Glas treffen
Spieler A sitzt auf einem Stuhl mit leerem Glas zwischen den Beinen. Spieler B steht mit verbundenen Augen davor und einer Flasche (Cola, Bier, Wein, was auch immer - Wasser hat durchaus Vorteile) zwischen seinen Beinen.
Nun muss Spieler B nur mit den Anweisungen des Spielers A das Glas (versuchen zu) füllen. Ein Spass nicht nur für die zwei.

Vorlage:Partyspiel der Woche 16[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Flaschendrehen.JPG

Flaschendrehen
Es gibt viele Arten von Flaschendrehen: Qual der Wahl, Stunde der Wahrheit, Süß oder Sauer, Partykeller, Sweet Kisses, Tat oder Wahrheit, Wahrheit Pflicht Konsum, Wer traut sich?, Tatendrang.

Das Prinzip ist immer das gleiche. Eine Flasche (die am besten kurz zuvor geleert wurde) wird im Mittelpunkt der im Kreis sitzenden Mitspieler gedreht. Derjenige, auf den der Flaschenhals zeigt (bei Unstimmigkeiten wird abgestimmt), der muss etwas tun...

Vorlage:Partyspiel der Woche 17[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Dame.JPG

Dame
Karten werden gemischt und der Kartenstapel wird verdeckt in die Mitte gelegt. Es wird reihum gespielt.
Der erste Spieler zieht eine Karte und legt sie neben den Stapel. Zieht er eine Dame, die 1., dann sucht er sich aus der Hausbar ein paar nette Säfte/Sachen aus, die 2. Dame muss den Fruchtsaft/Cocktail dann mixen. Die 3. Dame probiert die Kreation/den Drink und die vierte muss ihn austrinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 18[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Beruehmte Paare.JPG

Berühmte Paare
Jeder bekommt einen Zettel an die Stirn gepappt, auf dem ein Teil des Berühmten Paares steht. Irgendeiner hat nun den entsprechenden Gegenzettel - nur er weiß es nicht.

Man darf erst was essen (oder rausgehen oder was auch immer), wenn man seinen Partner gefunden hat. Dazu muss man die Mitspieler befragen, aber als Antworten sind nur JA oder NEIN oder IRRELEVANT zulässig.

Vorlage:Partyspiel der Woche 19[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Russische Post
In eine Schüssel kommen alle Mädchennamen, in die andere die Jungennamen und in die dritte kommen die Aufgaben, z.B. Kuss auf den Mund, Umarmung, Küsschen, Zunge ins Ohr, Weintraube nur mit dem Mund weitergeben, ein Kleidungsstück ausziehen, ein Kleidungstück tauschen, sich jeweils eine Nackenmassage geben, 3 Minuten eng umschlungen kuscheln ...
Dann wird je ein Mädchenname, ein Jungsname und eine Aufgabe gezogen :-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 20[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Streichholzmikado.JPG

Streichholzmikado
Der Reihe nach muss jeder Spieler versuchen, ein Streichholz nach dem anderen vom Haufen zu nehmen und dabei keine anderen Streichhölzer zum Wackeln zu bringen. Als Hilfsmittel sind nur bereits eroberte Streichhölzer erlaubt.
Wenn man es ganz professionell spielen möchte kann man einzelne Hölzer vorher noch mit farbigen Punkten versehen - die die unterschiedlichen Wertigkeiten symbolisieren.

Vorlage:Partyspiel der Woche 21[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Rasende Paula.JPG

Rasende Paula
Die zwei Würfelbecher werden an zwei Startspieler vergeben, die sich nach Möglichkeit gegenübersitzen.
Ziel ist es nun so schnell wie möglich eine 7 zu würfeln. Gelingt dies, darf der Würfelbecher an den Nachbarn weitergegeben werden. Den Spielern steht dabei eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen zu.
Warum braucht man dann zwei Würfelbecher?
Na ganz klar, der eine Becher muss den anderen einholen und bei der Person, bei der sich die beiden treffen feiern sie Wiedersehen und der langsame Würfler darf einen trinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 22[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kerzenblasen.JPG

Kerzenblasen
Zwei Spieler sitzen sich gegenüber. Vor jedem brennt eine Kerze. Jeder hat eine Packung Streichhölzer und drei Scheiben Weißbrot oder Kekse vor sich.
Er darf Weißbrot oder Kekse nur essen wenn die eigene Kerze brennt. Der Spieler kann nun essen oder die Kerze des Gegners ausblasen. Oder beides - das ist aber nicht so leicht mit den ganzen Krümeln.
Gewonnen hat der, der zuerst aufgegessen hat und pfeift.

Vorlage:Partyspiel der Woche 23[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kartenkuss.JPG

Kartenkuss
Der erste Spieler saugt eine Spielkarte (Herzdame) mit dem Mund an und muss diese an den Nachbarn weitergeben. Sobald die Karte vor seinem Mund ist, muss er sie nun ansaugen, worauf der Geber aufhört zu saugen. Im Idealfall hat der zweite Spieler die Karte nun vor'm Mund. Wer die Karte allerings fallen läßt, wird bestraft.

Vorlage:Partyspiel der Woche 24[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Papiertuchseil.jpg

Seil aus Papiertüchern
Mehrere Teams knoten jeweils ein eigenes Seil aus Papiertaschentüchern zusammen. Wer als erstes die vorgegebene Länge erreicht, hat gewonnen. Es können wenige und kleine aber auch viele und große Mannschaften gebildet werden

Vorlage:Partyspiel der Woche 25[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Flunkyball-Logo.jpg

Flunkyball
DAS Festivalspiel: 2 Mannschaften, in der Mittel Flaschen als Zielscheibe. Ein Ball (oder sonst. Wurfgeschoss). Eine Mannschaft wirft und trinkt, solange die anderen die Flaschen aufrichten. Gewonnen hat, wer als erster alle Flaschen leer getrunken hat.

Vorlage:Partyspiel der Woche 26[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Toastbrotschlingen.JPG

Toastbrotschlingen
Ziel des Spiels ist es, am schnellsten eine trockene frische Toastbrotschreibe zu essen - ist schwieriger als man denkt. Als Beweis dafür das man fertig ist, kann man (ganz lecker) seinen offenen Mund vorzeigen, oder aber pfeifen.

Vorlage:Partyspiel der Woche 27[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Promiraten.JPG

Promiraten
Jeder schreibt auf seinen Zettel eine bekannte Figur (Schauspieler, Sportler, Sänger, etc), welche der Nebenmann erraten muß. Dieses Papier wird nun dem Nebenmann an die Stirn geklebt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 28[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Postleitzahlen.JPG

Postleitzahlen würfeln
MIt 5 Würfeln würfeln die Spieler Postleitzahlen. Vor dem Wurf muss man sich entscheiden, wo die Postleitzahl eingefügt wird. Gewonnen hat, wer die höchste oder die niedrigste Postleitzahl würfelt - je nach Lust und Laune.

Vorlage:Partyspiel der Woche 29[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Papierfliegerweitschiessen.JPG

Papierfliegerweitschießen
Jeder Spieler bekommt einen Stapel anders farbiges Papier. Aus diesem muss er nun Papierflieger basteln. Gewinner ist, wer seinen Flieger am weitesten schießt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 30[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Muenzwurf.JPG

Münzwurf
Alle Spieler haben eine Münze der gleichen Art in der Hand und stehen vor der Wand. Der Reihe nach werden nun die Münzen an die Wand geworfen. Gewinner ist der, dessen Münze am dichtesten an der Wand liegt. Er darf die andern Münzen behalten. Und für die neue Runde den Abstand zur Wand bestimmen.

Vorlage:Partyspiel der Woche 31[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kronkorken-Jenga.JPG

Kronkorken-Jenga
Der erste Spieler beginnt den Turm, indem er seinen ersten Kronkorken in die Mitte legt. Der Reihe rum stapelt nun jeder Spieler einen seiner Kronkorken auf den Turm, bis der Turm umkippt. Der Spieler, bei dem der Turm umkippt, hat verloren. Er bekommt ein Strafgetränk.

Vorlage:Partyspiel der Woche 32[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Glas treffen.JPG

Glas treffen
Frau sitzt auf einem Stuhl mit leerem Glas zwischen den Beinen. Mann steht mit verbundenen Augen davor und einer Flasche (Bier, Wein, was auch immer - Wasser hat durchaus Vorteile) zwischen seinen Beinen. Nun muss er nur mit den Anweisungen der Frau das Glas (versuchen zu) füllen. Sieht urkomisch aus und die Wasserflecken tragen auch zur Belustigung bei ;-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 33[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Geschichten schreiben.JPG

Geschichten schreiben
Die Spieler schreiben nun die ersten zwei Sätze einer Geschichte auf, aber nur zwei Sätze. Den ersten Satz knickt jeder weg und gibt es seinem Nachbarn. Dieser kann nur den zweiten Satz lesen und muss die Geschichte nun mit zwei Sätzen fortzsetzten. Dann knickt der wieder seinen ersten Satz weg und gibt das ganze seinem Nachbarn.

Am Ende werden die geknickten Geschichten vorgelesen.

Vorlage:Partyspiel der Woche 34[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Glaeser trinken.JPG

Gläser trinken
Die neun Gläser werden auf den Tisch gestellt und durchnummeriert. Jetzt wird mit 2 Würfeln der Reihe nach gewürfelt. Fällt z.B. eine '7', wird Glas 7 aufgefüllt. Ist Glas 7 schon voll, wird es leer getrunken etc. Beim 6er-Pasch werden alle Gläser aufgefüllt. Beim 1er-Pasch werden alle vollen Gläser ausgetrunken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 35[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Denkmal bauen.JPG

Denkmal bauen
Ein Spieler sucht sich einen (oder wenn er braucht auch mehrere) Freiwillige(n) und formt diese(n) ohne Worte zu einem Denkmal. Die anderen Spieler müssen dann erraten, worum es sich bei dem Denkmal handelt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 36[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Den richtigen Riecher haben.JPG

Den richtigen Riecher haben
Fimdosen nehmen und zwei davon immer mit dem gleichen Lebensmittel (Öl, Knoblauch, Ketchup, Parfum) füllen, dann die Dosen an die Spieler verteilen Nun müssen sich die zwei Spieler mit den gleichen Dosen finden - aber es darf kein Wort gesprochen werden! Und schon ist die Gruppe in Paare geteilt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 37[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Das letzte Bier.JPG

Das letzte Bier
Um auf der Party Streit um das letzte Bier zu vermeiden, wird um das letzte Bier gespielt. Das letzte Bier wird in 3 Metern Abstand von den Spielern entfernt aufgestellt. Jeder Spieler bekommt einen Kronkorken. Die Spieler werfen der Reihe nach ihren Kronkorken in Richtung letztes Bier. Wessen Kronkorken am nächsten am Bier liegt, der darf das Bier trinken. Der, dessen Kronkorken am weitesten entfernt liegt, muss neues Bier holen.

Vorlage:Partyspiel der Woche 38[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Chicago.JPG

Chicago
1er und 6er müssen in drei Würfen mit drei Würfeln gewürfelt werden, auf jeden Fall aber mehr Punkte als der Vormann. Alle anderen Augen zählen normal. Mit Bierdeckeln für den Gewinner wird ermittelt, wer dann die nächste Runde zahlt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 39[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Blinde Kuh.JPG

Blinde Kuh
Einem Spieler werden die Augen verbunden. Dann wird ein anderer (anderen Geschlechts) davorgestellt. Der Spieler muss erraten, wen er vor sich hat. Reden ist nicht erlaubt.

Vorlage:Partyspiel der Woche 40[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Russische Post
In eine Schüssel kommen alle Mädchennamen, in die andere die Jungennamen und in die dritte kommen die Aufgaben, z.B. Kuss auf den Mund, Umarmung, Küsschen, Zunge ins Ohr, Weintraube nur mit dem Mund weitergeben, ein Kleidungsstück ausziehen, ein Kleidungstück tauschen, sich jeweils eine Nackenmassage geben, 3 Minuten eng umschlungen kuscheln ...
Dann wird je ein Mädchenname, ein Jungsname und eine Aufgabe gezogen :-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 41[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Streichholzmikado.JPG

Streichholzmikado
Der Reihe nach muss jeder Spieler versuchen, ein Streichholz nach dem anderen vom Haufen zu nehmen und dabei keine anderen Streichhölzer zum Wackeln zu bringen. Als Hilfsmittel sind nur bereits eroberte Streichhölzer erlaubt.
Wenn man es ganz professionell spielen möchte kann man einzelne Hölzer vorher noch mit farbigen Punkten versehen - die die unterschiedlichen Wertigkeiten symbolisieren.

Vorlage:Partyspiel der Woche 42[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Rasende Paula.JPG

Rasende Paula
Die zwei Würfelbecher werden an zwei Startspieler vergeben, die sich nach Möglichkeit gegenübersitzen.
Ziel ist es nun so schnell wie möglich eine 7 zu würfeln. Gelingt dies, darf der Würfelbecher an den Nachbarn weitergegeben werden. Den Spielern steht dabei eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen zu.
Warum braucht man dann zwei Würfelbecher?
Na ganz klar, der eine Becher muss den anderen einholen und bei der Person, bei der sich die beiden treffen feiern sie Wiedersehen und der langsame Würfler darf einen trinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 43[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kerzenblasen.JPG

Kerzenblasen
Zwei Spieler sitzen sich gegenüber. Vor jedem brennt eine Kerze. Jeder hat eine Packung Streichhölzer und drei Scheiben Weißbrot oder Kekse vor sich.
Er darf Weißbrot oder Kekse nur essen wenn die eigene Kerze brennt. Der Spieler kann nun essen oder die Kerze des Gegners ausblasen. Oder beides - das ist aber nicht so leicht mit den ganzen Krümeln.
Gewonnen hat der, der zuerst aufgegessen hat und pfeift.

Vorlage:Partyspiel der Woche 44[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kronkorkenwerfen.JPG

Kronkorkenwerfen
Zwei Spieler mit jeweils einer Flasche Bier vor sich setzten sich 2 Meter auseinander. Auf der geöffneten Flasche liegt verkehrt herum ein Kronkorken.
Abwechselnd versuchen die Spieler nun mit dem Kronkorken den Korken des anderen von der Flasche zu werfen.
Bei einem Treffer muss der andere einen Schluck aus der Flasche nehmen und der Schütze darf gleich noch einmal, trifft er wieder so sind jetzt zwei Schluck fällig, beim dritten Treffer in Folge sind es dann drei Schluck.

Vorlage:Partyspiel der Woche 45[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Kartenblasen 1.JPG

Kartenblasen 1
Eine nicht leere Flasche in die Mitte eines Personenkreises stellen. Deckel ab und ein Kartenspiel rauf.
Nun wird reihum gegen die Karten gepustet. Es muss mindestens eine Karte herunterfliegen!
Wenn das Kartenspiel ganz herunterfällt, muss man eine Schluck aus entsprechender Flasche trinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 46[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Glas treffen.JPG

Glas treffen
Spieler A sitzt auf einem Stuhl mit leerem Glas zwischen den Beinen. Spieler B steht mit verbundenen Augen davor und einer Flasche (Cola, Bier, Wein, was auch immer - Wasser hat durchaus Vorteile) zwischen seinen Beinen.
Nun muss Spieler B nur mit den Anweisungen des Spielers A das Glas (versuchen zu) füllen. Ein Spass nicht nur für die zwei.

Vorlage:Partyspiel der Woche 47[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Flaschendrehen.JPG

Flaschendrehen
Es gibt viele Arten von Flaschendrehen: Qual der Wahl, Stunde der Wahrheit, Süß oder Sauer, Partykeller, Sweet Kisses, Tat oder Wahrheit, Wahrheit Pflicht Konsum, Wer traut sich?, Tatendrang.

Das Prinzip ist immer das gleiche. Eine Flasche (die am besten kurz zuvor geleert wurde) wird im Mittelpunkt der im Kreis sitzenden Mitspieler gedreht. Derjenige, auf den der Flaschenhals zeigt (bei Unstimmigkeiten wird abgestimmt), der muss etwas tun...

Vorlage:Partyspiel der Woche 48[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Dame.JPG

Dame
Karten werden gemischt und der Kartenstapel wird verdeckt in die Mitte gelegt. Es wird reihum gespielt.
Der erste Spieler zieht eine Karte und legt sie neben den Stapel. Zieht er eine Dame, die 1., dann sucht er sich aus der Hausbar ein paar nette Säfte/Sachen aus, die 2. Dame muss den Fruchtsaft/Cocktail dann mixen. Die 3. Dame probiert die Kreation/den Drink und die vierte muss ihn austrinken.

Vorlage:Partyspiel der Woche 49[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Geschenkekartenspiel

Ähnlich wie beim Wichteln bringt jeder zur Party ein Geschenk mit. Jeder Mitspieler bekommt aus einem Kartenspiel Karten ausgeteilt. Der Gastgeber zieht aus einem anderen Kartenspiel eine Karte. Wer diese Karte auf der Hand hat, darf sich ein Geschenk nehmen. Oder eins klauen ;-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 50[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Schrottwichteln
Jeder Mitspieler bringt von zu Hause einen Gegenstand mit, den er nicht mehr braucht und den er auch nie brauchte... also Schrott :). Nun wird gewürfelt: jeder, wer eine 6 würfelt, darf sich ein Geschenk vom Tisch nehmen. Wer eine 3 würfelt, muss sein Geschenk nach rechts oder links weiter geben, wer nochmal eine 6 würfelt darf sein Geschenk mit einem anderen tauschen.

Vorlage:Partyspiel der Woche 51[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Flaschendrehen.JPG

Ich schreibe meinen Wunschzettel
Das Spiel ist die Weihnachtsvariante von Ich packe meine Koffer und nehme mit..., nur dass wir hier keinen Koffer packen, sondern einen Wunschzettel vollschreiben:

Der erste Spieler sagt "Ich schreibe auf meinen Wunschzettel einen neuen iPod." Der zweite Spieler sagt nun: "Ich schreibe auf meinen Wunschzettel einen neuen iPod und einen Fallschirm."

Vorlage:Partyspiel der Woche 52[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Familienbuch der Rekorde
Jeder kennt das Guinness Buch der Rekorde, macht doch ein eigenes Buch der Rekorde für eure Familie oder eure Freunde!

Ihr könnt eurer Phantasie freinen Lauf lassen, schreibt in das Buch wer was am besten kann: Mutti kann am besten Kochen, Papa am besten Baumhäuser bauen. Egal was, Hauptsache witzig und persönlich! Nächstes Jahr werdet ihr euch auch noch darüber freuen :-)

Vorlage:Partyspiel der Woche 53[Bearbeiten]

Pikto Gross.png

Partyspiel der Woche

Distanz.jpg

Coking

Für Coking braucht ihr eine 1,5 Liter Colaflasche und einen Colakasten. Und Schnaps ;-) Die Colaflasche muss mit mindestens einer Bodenberührung in den leeren Kasten geworfen werden, klappt das nicht, gibt's Strafschlücke aus der Schnapsflasche.